CEE Steckvorrichtungen für den Weltmarkt

SAP Commerce Cloud inklusive Produkt Cockpit (PCM) und Webportal

Als unabhängiges, mittelständisches Familienunternehmen produziert Bals normierte Industriesteckvorrichtungen nach IEC 309 1-2 sowie Steckvorrichtungssysteme und Verteiler für den Weltmarkt. Mit Innovationen und bahnbrechenden, teils patentierten Neuentwicklungen setzt das Unternehmen neue technische Standards. Der Exportanteil von über 50 Prozent zeigt: Die Lösungen werden weltweit hoch geschätzt. In mehr als 80 Ländern werden die Produkte von Bals vertrieben.

Herausforderung

Bals liefert Industriesteckvorrichtungen für den Weltmarkt. Die Webseiten der Hersteller werden im 3-stufigen Vertrieb immer wichtiger. Die Endkunden informieren sich selbst online und der Informationsbedarf pro Artikel steigt stetig. Ausgangslage und damit auch Herausforderung für das Projekt mit Bals war, dass die Produktdaten auf verschiedene Systeme verteilt waren. Zudem wurde ein Workflow zur Pflege von Produktdaten benötigt. Die Shop-Seiten der SAP Commerce Cloud wurden mit den nicht in der SAP Commerce Cloud erstellten Corporate-Seiten angebunden, ein sogenannter Headerless-Shop.

Lösung

Gemeinsam mit POET etablierte Bals SAP Commerce als Produktinformationssystem mit Webportal. Mit Protogo werden die Produktdaten für standardisierte Austauschformate wie BMEcat ausgegeben. Bals konnte den Aufwand für die Erstellung und Bereitstellung der Produktinformationen erheblich reduzieren und zeitgleich den Umfang und die Qualität der Daten steigern. Außerdem fand eine Integration von SAP Commerce und SAP ERP statt.

Vorteile

  • Schnittstelle zum Shopsystem des Elektro-Fachgroßhandels

  • Storefinder mit Google-Maps Integration zur Suche von Elektro-Fachgroßhandelspartnern

  • Kundenindividuelle Preise und Artikelnummern

  • Automatische Generierung verschiedenster Produktdokumente und –texte in sechs Sprachen