Proof of Concept: Guided Selling und Produktkonfiguration
mit SAP Commerce Cloud & Zoovu
WEBINAR ON-DEMAND
Aufzeichnung bald verfügbar >
B2B VERTRIEB DER ZUKUNFT
VISIONEN, STRATEGIEN UND TRENDS
AM KUNDENBEISPIEL MOSELTÜREN
EVENT ON-DEMAND
Kostenlose Aufzeichnung sichern >
Roadmap zur maximalen Datenqualität:
Wie Sie Silos auflösen und Ihre Nutzwerte steigern
WEBINAR ON-DEMAND
Kostenlose Aufzeichnung sichern >
Insider-Tipps Produktdatenmanagement WEBINAR ON-DEMAND Kostenlose Aufzeichnung sichern > WEBINAR ON-DEMAND SAP Commerce for B2B:
Fakten Check – Wahr oder Falsch?
Kostenlose Aufzeichnung sichern >
Erfolgreiche Positionierung von Webshops WEBINAR ON-DEMAND Kostenlose Aufzeichnung sichern > Master Data Management (MDM) –
Keller & Kalmbach
In sechs Schritten zum Datenglück
WEBINAR ON-DEMAND
Kostenlose Aufzeichnung sichern >
E-Mobilität: Magura Bosch Parts & Services
Upgrade für das After-Sales-Geschäft
WEBINAR ON-DEMAND
Kostenlose Aufzeichnung sichern >
Future Story – The NEW NORMAL
Die Zukunft nach Corona
WEBINAR ON-DEMAND
Kostenlose Aufzeichnung sichern >
Der Datenflut Herr werden
Produktdatenmanagement erfolgreich erweitern
WEBINAR ON-DEMAND
Kostenlose Aufzeichnung sichern >
Workshop & Erfahrungsaustausch
auf Managementebene
BEST PRACTICES
Kostenlose Aufzeichnung sichern >
Vertriebsdigitalisierung im B2B2C:
Wie man Produktkonfiguratoren wirklich erfolgreich einsetzt.
WEBINAR ON-DEMAND
Kostenlose Aufzeichnung sichern >

E-COMMERCE WEBINAR ON-DEMAND

Webinar verpasst? Kein Problem!

Schauen Sie sich gemütlich unsere Webinar-Aufzeichnungen an – so oft Sie wollen!

Praxis-Webinar mit Mosel Türen Vertriebsgesellschaft mbH
B2B VERTRIEB DER ZUKUNFT: Visionen, Strategien und Trends am Kundenbeispiel Mosel Türen

Mehrstufige digitale Vertriebsprozesse anhand der Customer Journey abbilden: Dieses Event nimmt Sie mit auf digitale Kundenreisen der Mosel Türen Vertriebsgesellschaft mbH. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Vertriebsdigitalisierungsprojekte erfolgreich machen. An realen Kundenszenarien und mit einer Live-Demo, gewähren Ihnen die Referenten Einblicke in einen 3-stufigen digitalen B2B-Vertriebsprozess der Zukunft: vom Presales- über Sales- bis zum Aftersales-Business.

DIE HERAUSFORDERUNG

Hersteller komplexer und hochgradig individualisierbarer Produkte stehen vor der Herausforderung, ihre mehrstufigen Vertriebsprozesse zu digitalisieren. Dabei ist es heutzutage wichtiger denn je, jederzeit kanalunabhängig, kundenspezifisch und individualisierte Produkte anzubieten.

FOKUS DES EVENTS

Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über die aktuellen und zukünftigen Trends im B2B2C-Vertrieb. Das Highlight dabei stellt der Blick hinter die Kulissen der Funktionsweisen modernster Technologien dar: Marketing-, Commerce- und Sales & Service Cloud im Praxis-Check für den B2B(2C)-Vertrieb der Zukunft.

REFERENTEN

Joerg Follmann

Jörg Follmann
Leiter Vertrieb der Fachhandelsmarke Mosel Türen
Firmengruppe Borne

Yurdanur Yesilirmak

Yurdanur Yesilirmak
Presales Manager SAP Customer Experience
SAP Deutschland SE & Co. KG

Gerlinde Wiest-Gümbel

Gerlinde Wiest-Gümbel
Geschäftsführende Gesellschafterin
POET GmbH

Norbert Schoenach

Norbert Schönach
Solutions Specialist SAP Customer Experience
SAP Deutschland SE & Co. KG

Riccardo Nalesso

Riccardo Nalesso
Senior Consultant
POET GmbH

AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS

Mosel Türen steht für den Slogan “Einfach verkaufen”, auch wenn die Produkte sehr komplex sind. Neben den standardisierten Produkten bietet Mosel Türen dem Fachhandel einen hohen Grad, ein Produkt zu individualisieren.

Gleichzeitig gehört Mosel Türen zu den Unternehmen, die es geschafft haben, auf Basis modernster Technologien, wie SAP ERP, SAP Produkt- und Variantenkonfiguration (AVC/LO-VC/CPQ), SAP Sales Cloud und der SAP Commerce Cloud mit Spartacus Frontend in Verbindung mit der SAP Integration Suite:

  • den Sales-Prozess vom Endkunden über den Handwerker zum Händler an die Industrieanlage und wieder zurück durchgängig zu digitalisieren,
  • das Zusammenspiel zwischen Konfiguration um Shop und Erstellung von Angeboten durch den Vertrieb zu vereinfachen,
  • Angebote für komplexe Produkte auf Knopfdruck zu erstellen,
  • die eigenen internen und externen Betriebsabläufe und die ihrer Fachhändler signifikant zu optimieren,
  • Produktkonfiguratoren, Chatbots, den Guided Selling-Prozess, Angebots- und Auftragsverfolgung, After-Sales-Support und Dienstleistungen erfolgreich zu implementieren,
  • individualisierte Produkte in der realen Umgebung grafisch darzustellen,
  • personalisierte und digitalisierte Up-Sells und Cross-Sells zu generieren.

REFERENTEN

Joerg Follmann

Jörg Follmann
Leiter Vertrieb der Fachhandelsmarke Mosel Türen
Firmengruppe Borne

Yurdanur Yesilirmak

Yurdanur Yesilirmak
Presales Manager SAP Customer Experience
SAP Deutschland SE & Co. KG

Gerlinde Wiest-Gümbel

Gerlinde Wiest-Gümbel
Geschäftsführende Gesellschafterin
POET GmbH

Norbert Schoenach

Norbert Schönach
Solutions Specialist SAP Customer Experience
SAP Deutschland SE & Co. KG

Riccardo Nalesso

Riccardo Nalesso
Senior Consultant
POET GmbH

AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS

Mosel Türen steht für den Slogan “Einfach verkaufen”, auch wenn die Produkte sehr komplex sind. Neben den standardisierten Produkten bietet Mosel Türen dem Fachhandel einen hohen Grad, ein Produkt zu individualisieren.

Gleichzeitig gehört Mosel Türen zu den Unternehmen, die es geschafft haben, auf Basis modernster Technologien, wie SAP ERP, SAP Produkt- und Variantenkonfiguration (AVC/LO-VC/CPQ), SAP Sales Cloud und der SAP Commerce Cloud mit Spartacus Frontend in Verbindung mit der SAP Cloud Plattform Integration (SAP CPI):

  • den Sales-Prozess vom Endkunden über den Handwerker zum Händler an die Industrieanlage und wieder zurück durchgängig zu digitalisieren,
  • das Zusammenspiel zwischen Konfiguration um Shop und Erstellung von Angeboten durch den Vertrieb zu vereinfachen,
  • Angebote für komplexe Produkte auf Knopfdruck zu erstellen,
  • die eigenen internen und externen Betriebsabläufe und die ihrer Fachhändler signifikant zu optimieren,
  • Produktkonfiguratoren, Chatbots, den Guided Selling-Prozess, Angebots- und Auftragsverfolgung, After-Sales-Support und Dienstleistungen erfolgreich zu implementieren,
  • individualisierte Produkte in der realen Umgebung grafisch darzustellen,
  • personalisierte und digitalisierte Up-Sells und Cross-Sells zu generieren.

Praxis-Webinar mit Keller & Kalmbach GmbH
Roadmap zur maximalen Datenqualität: Wie Sie Silos auflösen und Ihre Nutzwerte steigern

Eins steht fest: Schlechte Datenqualität kann Sie bis zu 12% des operativen Gewinns kosten, sagt Thomas C. Redman, Präsident der Navesink Consulting Group. Denn Datenqualität ist in Zeiten von Personalisierung, KI und Big Data der Grundbaustein, der im Zentrum der Fokusthemen stehen sollte, wenn es um Ihren nachhaltigen Unternehmenserfolg geht.

Das Problem? Durchschnittlich verdoppeln sich die Datenbestände alle zwei Jahre. Die Herausforderung: Wie können Unternehmen die Datenqualität und -integrität verbessern? Welche Rolle spielt dabei eine Stammdatenlösung? Das Webinar vermittelt Ihnen Strategien, notwendige Maßnahmen und Tools sowie Best Practices für eine maximale Datenqualität.

Die Zielsetzung des Webinars ist es, Ihnen zu helfen, eine zukunftssichernde datenbasierte Entscheidungsfindung im Rahmen einer MDM-Systemlösung zu schaffen und Ihnen eine Plattform für Interaktion mit Experten aus der Branche anzubieten.

Praxis-Webinar mit Türelemente Borne Handelsgesellschaft mbH
Vertriebsdigitalisierung im B2B2C: Wie man Produktkonfiguratoren wirklich erfolgreich einsetzt.

Dieses Webinar zeigt Ihnen an einem realen B2B2C-Praxisbeispiel wie Sie den Digitalisierungsprozess im Vertrieb starten können. Konkret, wie ein Unternehmen, das sich durch zahlreiche standardisierte als auch individuell konfigurierbare Produktvarianten auszeichnet:

  • den Prozess vom Endkunden über den Handwerker zum Händler an die Industrieanlage und wieder zurück durchgängig digitalisieren,
  • einen digitalen 3-stufigen Vertriebsprozess entlang der Customer Journey abbilden,
  • die eigenen Betriebsabläufe und die ihrer Fachhändler signifikant optimieren,
  • komplexe Produkte erfolgreich durch die gesamte Wertschöpfungskette führen,
  • die kanalübergreifende Kundenkommunikation sicherstellen kann.

Das Unternehmen

Mosel Türen steht für den Slogan “Einfach verkaufen”, auch wenn die Produkte sehr komplex sind. Neben den standardisierten Produkten bietet Mosel Türen dem Fachhandel eine enorme Varianz, ein Produkt zu individualisieren.

Gleichzeitig gehört Mosel Türen zu den Unternehmen, die das Potenzial eines digitalen Vertriebsprozesses vor dem Projektstart noch nicht voll ausgeschöpft hatten. Die Möglichkeit der digitalen Interaktion zwischen Herstellern und Händlern bestand bereits, die Integration der beiden letzten Akteure Handwerker und Endkunde war jedoch noch erforderlich. Trotz standardisierter digitaler Prozesse fehlten genau diese letzten 20% für einen digitalen Vertriebsprozess der Zukunft.

Praxis-Webinar mit Lenze SE
Insider-Tipps Produktdatenmanagement: Wie Webshops, Logistik und PDM wirklich erfolgreich zusammenarbeiten!

Produktdaten haben sich zum Treibstoff im B2B-Commerce entwickelt. Gleichzeitig bilden sie eine Grundvoraussetzung, um den Anforderungen von B2B-Kunden im 21. Jahrhundert gerecht zu werden. Jedoch zeichnen sich insbesondere PDM-Projekte durch eine hohe Komplexität aus. Dabei werden Sie mit Stolpersteinen und Herausforderungen konfrontiert, die Ihr Projekt schnell in eine Schieflage bringen können.

Für ein erfolgreiches E-Business im B2B müssen zeitgerechte und genaue Produktinformationen für jeden einzelnen Ausgabekanal optimal aufbereitet werden – von der Artikelerstellung bis zum Verkauf und Vertrieb. Denn die Anforderungen unterscheiden sich je nach Anwender.

Lenze – Hersteller und Entwickler für Antriebstechnik und Automation – zählt zu jenen Unternehmen, die Ihre Produktdaten kundenzentriert ausrichten.
Erfahrungen aus dieser Praxis verrät Dieter Schöneberg, Experte für Produktdatenmanagement bei Lenze.

Dieses On-Demand Webinar zeigt Ihnen anhand eines konkreten Anwendungsbeispiels, wie Sie Ihr PDM-Projekt erfolgreich umsetzen und so Webshops, Logistik und PDM wirklich effizient zusammenarbeiten können.

Spezial-Webinar mit SAP Deutschland SE & Co.KG
SAP Commerce for B2B: Fakten Check – Wahr oder Falsch? Wir decken es auf!

Innerhalb unserer digitalisierten Alltagswelt sind eCommerce-Shops mittlerweile eher Regel statt Ausnahme. So auch im B2B. Die Digitalisierung hat auch hier längst Einzug gehalten. Aber es existieren viele Vorurteile und Bedenken, die Unternehmen von der Einführung eines Commerce-Systems abhalten.

Erfahren Sie in diesem Webinar:

Christopher Knörr (Senior Vice President Sales, SAP Customer Experience) stellt sich gemeinsam mit den Fachexperten Dino Karl (Head of Presales, SAP Customer Experience) & Martin Schröder (Bereichsleiter Vertrieb, Marketing & Consulting, POET GmbH) den Vorurteilen.

Praxis-Webinar mit Drägerwerk AG & Co. KGaA
Erfolgreiche Positionierung von Webshops in der digitalen Transformation von B2B Vertriebskanälen

»Easy to do business with«. Erfahren Sie am Beispiel von Dräger als ein international führendes Unternehmen auf den Gebieten der Medizin- und Sicherheitstechnik wie Webshops die Intensivierung bestehender und Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen mit Kunden und Vertriebspartnern unterstützen.

Digitalisierung findet überall statt. Im privaten Umfeld, wie auch in der Arbeitswelt. Egal ob man in einem Moment Kunde, dann Lieferant oder ein Hersteller von Produkten selbst ist. Wertschöpfungs- und Lieferketten vernetzen sich neu mit Hilfe von unterschiedlichsten, sich schnell weiterentwickelnden digitalen Lösungen. Bereits gelebte und erlebte digitale Geschäftsmodelle des Privatkundengeschäftes fließen als unmittelbare Erwartung auch an Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen ein. Dies bietet große Chancen für ein Unternehmen wie Dräger sich bei Kunden und Vertriebspartnern als ein Unternehmen zu zeigen, bei dem es einfach ist, die aus Kundensicht passenden Aufträge zu erteilen und damit die kundenseitigen Wertschöpfungsprozesse positiv zu beeinflussen. Hier ermöglichen unter anderem auch Webshop Lösungen interessante Potentiale, wenn sinnvoll positioniert und eingesetzt.

Praxis-Webinar mit Keller & Kalmbach GmbH
Master Data Management (MDM) Wie Keller & Kalmbach in sechs Schritten zum Datenglück kam

Das Webinar zeigt Ihnen, wie Sie Datensilos aufbrechen und eine integrierte Datensicht auf sämtliche Datenströme erhalten. Anhand des konkreten Projektbeispiels beim Maschinenbau-Onlineshops Keller & Kalmbach schildern die Referenten den gesamten Projektverlauf – angefangen bei der Fragestellung »The reason why« über den eigentlichen Ablauf bis zum Erkenntnisgewinn.

In der digitalen Wirtschaft von heute muss jedes Unternehmen, unabhängig von der Branche und Größe, datenbasiert arbeiten. Aus Daten, die in isolierten Silos vorgehalten werden, lassen sich aber keine entscheidenden Businesserkenntnisse ziehen. In diesem Webinar teilt das mittelständische Unternehmen Keller & Kalmbach GmbH seine Erfahrung mit der Implementation einer Stammdatenplattform. Gewinnen Sie einen ganzheitlichen Blick, vom Beginn des Entscheidungsprozesses bis zur Einführung und Inbetriebnahme des Systems. Sebastian Laspe, Leiter von Daten- & Prozessmanagement bei der Keller & Kalmbach GmbH, zeigt wie das Unternehmen es schafft, unternehmensweit auf präzise, identische Daten zuzugreifen und gleichzeitig ineffiziente und teure Strukturen mit einzelnen Datensilos zu vermeiden.

Erfahren Sie in diesem Webinar:

Spezial-Webinar mit Matthias Horx
Future Story – The NEW NORMAL
Die Zukunft nach Corona: Lehren aus einer Tiefenkrise – wie das “Neue Normal” entsteht

Wann wird endlich alles wieder wie vorher? Wir sehnen uns zurück in eine Zeit ohne Maskenpflicht, ohne 1,50 Meter Abstand zu unseren Mitmenschen – zurück in die alte Normalität. Trendforscher Matthias Horx geht davon aus, dass wir diesen Prä-Corona-Zustand nicht erreichen werden. Die Corona-Pandemie zähle zu den historischen Momenten, die die Richtung unserer Zukunft maßgeblich verändern. Doch das ist kein Grund zu Verzweiflung. In diesem Webinar hat Matthias Horx die Welt nach Corona beleuchtet und einen Blick auf die damit einhergehenden möglichen Chancen geworfen. Werfen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft!

Disruptionen hinterlassen einen unterschiedlich tiefen Fußabdruck. Sie bewirken vielschichtige Veränderungen in unseren Wirtschafts- und Kulturformen. Die Corona-Pandemie unterscheidet sich von vergangenen Krisen, wie der Finanz- oder Flüchtlingskrise dadurch, dass alle Schichten unserer Existenz berührt werden: Politik, Wirtschaft, Institutionen, Kultur, Moral und das menschliche Selbstgefühl, unsere Identität. Diese Pandemie ist dabei auch eine Selbsterfahrung der Gesellschaft, in der sich Sinn- und Ethikfragen neu stellen. Sie beschleunigt Prozesse, die vorher bereits latent im Gange waren, aber nicht zum Durchbruch kamen. Wie also sieht die Welt “nach Corona” aus?

Erfahren Sie in diesem Webinar:

Praxis-Webinar mit MAGURA Bosch Parts & Services GmbH & Co. KG
E-Mobilität: Upgrade für das After-Sales-Geschäft von Magura Bosch Parts & Services

Guter Service gehört auch in neueren Industriezweigen zum guten Ton. Da bildet die Branche der leichten E-Mobilität mit seinen Herstellern von E-Bikes oder Pedelecs keine Ausnahme. Die MAGURA Bosch Parts & Services GmbH & Co. KG gewährt in diesem Webinar einen Einblick in ihr After-Sales-Geschäft. Besonderer Fokus liegt dabei auf der möglichen strategischen Weiterentwicklung der bestehenden B2B- Plattform. Wir zeigen hier, wie sich Kundenerlebnisse im Service entlang der gesamten Customer Journey wirksam verbessern lassen.

Erfahren Sie in diesem Webinar:

Der Datenflut Herr werden:
Wie Sie Ihr Produktdatenmanagement erfolgreich erweitern

Das für Onlineshop-Betreiber zu bewältigende Datenvolumen kennt nur eine Richtung: nach oben. Das Webinar zeigt, wie E-Commerce-Entscheider die Datenmenge bewältigen, was sie wissen müssen, um innerhalb ihrer Produktdaten auch in Zukunft den Überblick zu behalten und wie sie ihr Produktdatenmanagement langfristig erfolgreich gestalten.

Erfahren Sie in diesem Webinar:

SAP für Einsteiger:
Was Sie zum SAP-Einsatz im E-Commerce wissen müssen

E-Commerce, Onlinemarketing, Kundennutzung: SAP dringt in Galaxien vor, von denen bisher kaum ein SAP-ERP-Anwender zu träumen gewagt hat. Unser Webinar zeigt, was Tech-Entscheider über das aktuelle SAP C/4HANA wissen müssen.

Erfahren Sie in diesem Webinar:

SAP Sales Cloud & SAP Service Cloud:
Vertrieb optimieren und damit den Umsatz steigern

Sie wollen Ihre Vertriebsprozesse optimieren und damit den Umsatz steigern?
Wir zeigen Ihnen am Beispiel der SAP Sales Cloud, wie das mit einem cloudbasierten CRM-System für Ihren Vertrieb möglich wird. Unterstützen Sie mit einem zentralen System zur Steuerung Ihrer Sales-Mitarbeiter im Innen- und Außendienst den gesamten Vertriebsprozess, vom ersten Lead über das Opportunity- und Angebotsmanagement bis hin zum erfolgreichen Kaufabschluss. Behalten Sie stets den Überblick – jederzeit effizient, digital und transparent.

Erfahren Sie in diesem Webinar:

IHR ANSPRECHPARTNER

Sie haben Fragen oder wünschen ein persönliches Gespräch? Wir freuen uns auf Sie!