LIVE-EVENT: B2B VERTRIEB DER ZUKUNFT

Visionen, Strategien und Trends am Kundenbeispiel Mosel Türen

Donnerstag, 1. Juli 2021

Mehrstufige digitale Vertriebsprozesse anhand der Customer Journey abbilden: Dieses Live-Event nimmt Sie mit auf digitale Kundenreisen der Mosel Türen Vertriebsgesellschaft mbH. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Vertriebsdigitalisierungsprojekte erfolgreich machen. An realen Kundenszenarien und mit einer Live-Demo, gewähren Ihnen die Referenten Einblicke in einen 3-stufigen digitalen B2B-Vertriebsprozess der Zukunft: vom Presales- über Sales- bis zum Aftersales-Business.

DIE HERAUSFORDERUNG

Hersteller komplexer und hochgradig individualisierbarer Produkte stehen vor der Herausforderung, ihre mehrstufigen Vertriebsprozesse zu digitalisieren. Dabei ist es heutzutage wichtiger denn je, jederzeit kanalunabhängig, kundenspezifisch und individualisierte Produkte anzubieten. Wir zeigen Ihnen, wie das Zusammenspiel zwischen Konfiguration des Kunden über die Angebotserstellung im Sales & Service bis hin zur Bestellung erfolgreich umgesetzt werden kann.

Modernste Technologien sind der Schlüssel für eine zukunftsweisende digitale Interaktion zwischen allen Akteuren – vom Kunden, Hersteller, Fachhändler zum Handwerker. So werden selbst komplexe Produkte erfolgreich durch die gesamte Wertschöpfungskette geführt.

  • Datum: Donnerstag, 1. Juli 2021

  • Zeit: 17:00 Uhr MESZ

  • Dauer: 1 Stunde

  • Kundenpanel
    17:00 – 18:15 Uhr 

    • Begrüßung
    • Intro User Journey & Personas
    • Demo-Vorführung mit Added Value Stops
    • Ihre Fragen
Jetzt kostenlos anmelden

FOKUS DES LIVE-EVENTS

Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über die aktuellen und zukünftigen Trends im B2B2C-Vertrieb. Gleichzeitig zeigen wir Ihnen mögliche, in der Praxis bewährte, Strategien für Ihre Vertriebsdigitalisierung auf. Sie profitieren von den Projekterfahrungen von Vertriebs-, IT- und Strategie-Experten und erfahren anhand eines realen Kundenszenarios, wie eine nahtlose Customer Journey innerhalb eines 3-stufigen Vertriebsprozess garantiert werden kann. Das Highlight dabei stellt der Blick hinter die Kulissen der Funktionsweisen modernster Technologien dar: Marketing-, Commerce- und Sales & Service Cloud im Praxis-Check für den B2B(2C)-Vertrieb der Zukunft.

REFERENTEN

Joerg Follmann

Jörg Follmann
Leiter Vertrieb der Fachhandelsmarke Mosel Türen
Firmengruppe Borne

Yurdanur Yesilirmak

Yurdanur Yesilirmak
Presales Manager SAP Customer Experience
SAP Deutschland SE & Co. KG

Gerlinde Wiest-Gümbel

Gerlinde Wiest-Gümbel
Geschäftsführende Gesellschafterin
POET GmbH

Norbert Schoenach

Norbert Schönach
Solutions Specialist SAP Customer Experience
SAP Deutschland SE & Co. KG

Riccardo Nalesso

Riccardo Nalesso
Senior Consultant
POET GmbH

AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS

Mosel Türen steht für den Slogan “Einfach verkaufen”, auch wenn die Produkte sehr komplex sind. Neben den standardisierten Produkten bietet Mosel Türen dem Fachhandel einen hohen Grad, ein Produkt zu individualisieren.

Gleichzeitig gehört Mosel Türen zu den Unternehmen, die es geschafft haben, auf Basis modernster Technologien, wie SAP ERP, SAP Produkt- und Variantenkonfiguration (AVC/LO-VC/CPQ), SAP Sales Cloud und der SAP Commerce Cloud mit Spartacus Frontend in Verbindung mit der SAP Integration Suite:

  • den Sales-Prozess vom Endkunden über den Handwerker zum Händler an die Industrieanlage und wieder zurück durchgängig zu digitalisieren,
  • das Zusammenspiel zwischen Konfiguration um Shop und Erstellung von Angeboten durch den Vertrieb zu vereinfachen,
  • Angebote für komplexe Produkte auf Knopfdruck zu erstellen,
  • die eigenen internen und externen Betriebsabläufe und die ihrer Fachhändler signifikant zu optimieren,
  • Produktkonfiguratoren, Chatbots, den Guided Selling-Prozess, Angebots- und Auftragsverfolgung, After-Sales-Support und Dienstleistungen erfolgreich zu implementieren,
  • individualisierte Produkte in der realen Umgebung grafisch darzustellen,
  • personalisierte und digitalisierte Up-Sells und Cross-Sells zu generieren.
Jetzt kostenlos anmelden

REFERENTEN

Joerg Follmann

Jörg Follmann
Leiter Vertrieb der Fachhandelsmarke Mosel Türen
Firmengruppe Borne

Yurdanur Yesilirmak

Yurdanur Yesilirmak
Presales Manager SAP Customer Experience
SAP Deutschland SE & Co. KG

Gerlinde Wiest-Gümbel

Gerlinde Wiest-Gümbel
Geschäftsführende Gesellschafterin
POET GmbH

Norbert Schoenach

Norbert Schönach
Solutions Specialist SAP Customer Experience
SAP Deutschland SE & Co. KG

Riccardo Nalesso

Riccardo Nalesso
Senior Consultant
POET GmbH

AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS

Mosel Türen steht für den Slogan “Einfach verkaufen”, auch wenn die Produkte sehr komplex sind. Neben den standardisierten Produkten bietet Mosel Türen dem Fachhandel einen hohen Grad, ein Produkt zu individualisieren.

Gleichzeitig gehört Mosel Türen zu den Unternehmen, die es geschafft haben, auf Basis modernster Technologien, wie SAP ERP, SAP Produkt- und Variantenkonfiguration (AVC/LO-VC/CPQ), SAP Sales Cloud und der SAP Commerce Cloud mit Spartacus Frontend in Verbindung mit der SAP Cloud Plattform Integration (SAP CPI):

  • den Sales-Prozess vom Endkunden über den Handwerker zum Händler an die Industrieanlage und wieder zurück durchgängig zu digitalisieren,
  • das Zusammenspiel zwischen Konfiguration um Shop und Erstellung von Angeboten durch den Vertrieb zu vereinfachen,
  • Angebote für komplexe Produkte auf Knopfdruck zu erstellen,
  • die eigenen internen und externen Betriebsabläufe und die ihrer Fachhändler signifikant zu optimieren,
  • Produktkonfiguratoren, Chatbots, den Guided Selling-Prozess, Angebots- und Auftragsverfolgung, After-Sales-Support und Dienstleistungen erfolgreich zu implementieren,
  • individualisierte Produkte in der realen Umgebung grafisch darzustellen,
  • personalisierte und digitalisierte Up-Sells und Cross-Sells zu generieren.
Jetzt kostenlos anmelden

Ihre Ansprechpartner

Sandra Kaupa
Beate Hoehn

Sandra Kaupa 
Leitung Marketing

Telefon: +49 721 60280 327
Mobil: +49 151 64930463
Sandra.Kaupa@poet.de 

Beate Höhn
Marketing Managerin

Telefon: +49 721 60280-248
Mobil: +49 151 111 725 48
Beate.Hoehn@poet.de